Aktuelle Zeit: 14. Dezember 2019, 03:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 262 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12. November 2011, 11:50 
Hallo zusammen,

Er ist am 04.01.2010 geboren und hört auf den Namen „Milow“, ist verträglich mit anderen Hunden und auch an Katzen gewöhnt. Kinder mag er leider nicht so gern.

Die Abgabe erfolgt natürlich gechipt, geimpft und entwurmt.

Milow wird nur mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr in liebevolle Hände mit viel Zeit abgegeben.

Soweit die Angaben der Besitzer.

Milow ist derzeit unter der Woche von ca. 07:30h-17:00H bei mir vermehrt aber auch am Wochenende und über Nacht. Die Besitzer sollen jetzt beruflich befördert werden und müssten dann noch mehr arbeiten. Den Hund nur zum schlafen nach Hause zu holen ist für den Kleinen ja nicht wirklich schön.
Natürlich würde ich ihn gern übernehmen. Ich habe aber bereits einen Hund und einen zweiten kann ich mir finanziell leider nicht leisten.

Milow war bevor er zu mir gekommen ist schon in einer anderen Tagesbetreuung. Er ist ein wenig anstrengend. Mittlerweile klappt hier aber fast alles am Schnürchen.

Er verträgt sich mit den meisten Hunden, Katzen ist er gewöhnt. Er ist sehr verschmust und braucht viel Aufmerksamkeit. Bei mir bleibt er mittlerweile auch mal ohne Probleme allein zu Hause, entweder mit meinem Hund oder auch mal ganz allein. Bei seinen Besitzern hingegen klappt das gar nicht.

Ich kann ihn mittlerweile im Wald sogar ohne Leine laufen lassen.Man muss zwar aufpassen,das nicht grade ein Fahrrad um die Ecke kommt (die mag er nicht so gerne)aber sonst klappt das ganz gut.

Wichtig zu sagen ist: Er schlägt an wenn es klingelt und auch Besuch, den er nicht kennt beeugt er erstmal kritisch. Er ist sehr dominant und muss öffter mal in die Schranken gewiesen werden. Er zieht mitunter an der Leine bellt Menschen und fremde Hunde auf Entfernung an.


Hat sich alles sehr gebessert, jedoch muss sich der neue Besitzer im Klaren darüber sein, dass er einiges an Zeit für den Anfang investieren muss. Am besten wäre jemand, der schon Hundeerfahrung hat.

Gerne können wir uns bei Interesse mal zum Spazierengehen treffen. :) Natürlich leite ich die Interessenten auch an die Besitzer weiter.


Dateianhänge:
309728_276248442415688_100000916024138_814155_1563303449_n.jpg
309728_276248442415688_100000916024138_814155_1563303449_n.jpg [ 89.72 KiB | 1763-mal betrachtet ]
IMAG0073.jpg
IMAG0073.jpg [ 470.26 KiB | 1764-mal betrachtet ]
IMAG0125.jpg
IMAG0125.jpg [ 499.06 KiB | 1763-mal betrachtet ]
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 12. November 2011, 11:50 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 12. November 2011, 23:32 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 24. September 2010, 21:36
Beiträge: 1834
Wohnort: Wülfrath
Name: Maria
Hunde: 1
Oh der ist aber hübsch! Leider kenne ich keinen der gerade sucht aber es findet sich bestimmt jemanden! Hmmm...der kleine scheint mir aber eher nach einem Zwergpinscher! Wie schwer ist er?

Aber hübsch auf jeden Fall. Meine Meinung zur Abgabe etc. wegen unüberlegten Kauf spare ich mir lieber! Aber toll das du dich darum kümmerst! Scheint sich bei dir echt wohler zu fühlen als zuhause! Was gut ankommt wären Aushänge beim Tierarzt da gucken viele hin! Viel Erfolg!

_________________




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. November 2011, 09:14 
Das genaue Gewicht weiß ich nicht,da müsste ich mich erst erkundigen. Aber mehr wie drei Kilo sind es sicherlich nicht. Für mich war Milow die erste Bekanntschaft mit der Rasse Prager Rattler..deswegen dachte ich schon,das ich hier richtig wäre. Aber selbst wenn eine Mischung ihn Ihm steckt, er ist ein toller Hund, der gern ein schönes zu Hause hätte :) Wo genau machen sich denn die Unterschiede zwischen Pinscher und Rattler bemerkbar?
Liebe Grüße


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. November 2011, 09:25 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 24. September 2010, 21:36
Beiträge: 1834
Wohnort: Wülfrath
Name: Maria
Hunde: 1
Viele streiten sich um das Gewicht und Größe! Ich achte auf das Gesicht und Köperbau! Kann aber auch sein das die Bilder einfach unvorteilhaft sind und ich mich täusche aber vom gesicht her sieht er nach einem Zwergpinscher aus! Muss aber nicht!

_________________




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. November 2011, 12:05 
das hier ein pinscher drin ist, hab ich mir auch schon gedacht!!!

sieht voll danach aus! :D beim gesicht fällt es mir eben auf, aber ein rattler
könnte auch drin sein, eher ein mix.

aber trotzdem ein schöner kerl!!!!!!!!!! :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. November 2011, 19:36 
Hallo Ihr Lieben,
ich habe jetzt eine ganze Weile überlegt und ich bin zu dem Schluss gekommen,dass es vielleicht wirklich nicht verkehrt wäre Milow zu nehmen weil er ja sowieso eigentlich immer hier ist.
Nun die Frage..nen Rattler ist ja nen bissl besonders. Was meint Ihr würde für Kosten auf mich zukommen? Was müsste ich bedenken? Wie verhält sich das mit den Kosten was die Hundesteuer für einen zweiten Hund angeht?
Wäre schön,wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
Liebe Grüße


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. November 2011, 19:46 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 15. November 2010, 08:55
Beiträge: 6790
Wohnort: Obernburg am Main
Name: Claudia
Hunde: 3
Die Hundesteuer für den zweiten Hund ist ja überall anders geregelt.
Hier zahlen wir für den ersten Hund 40 Euro und für den zweiten 60 Euro.
Was sonst an Kosten auf dich zu kommen, weiß ich nicht. Bevor du ihn
ganz zu dir nimmst (was echt zu begrüßen wäre) würde ich an deiner
Stelle ein Besuch bei einem Tierarzt anraten und nachschauen lassen.
ob er gesund ist. Wenn das der Fall ist, steht dem eigentlich nichts im
Wege, denn ob ein Hund unvermutet krank wird, kann niemand vorher wissen.

_________________










Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. November 2011, 20:20 
Das ist ja nen super Preis..für meinen Bobby zahle ich 120 im Jahr :(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. November 2011, 20:30 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Oktober 2007, 17:06
Beiträge: 12983
Wohnort: 73491 Neuler
Name: Baerbel
Hunde: 4
Also habe mich mal jetzt schlau gemacht wegen der Hundesteuer in Braunschweig ist ja auch ganz schön hoch http://www.braunschweig.de/vv/produkte/ ... steuer.php
Ich würde mal mit den jetzigen Besitzern sprechen den schliesslich haben die Ihn ja angeschafft und vielleicht übernehmen Sie wenn der Milow bei Dir bleibt eine sogenannte Patenschaft muss ja nicht gleich viel sein und dieses sparst Du dann für Hundesteuer und so an.

Ja was ich vorher unbedingt abklären würde ist der Gesundheitszustand also Herz und ob nicht vielleicht auch eine PL vorhanden ist den so etwas kann zu hohen Kosten führen .


Wir zahlen für den ersten 89,-Euro und der zweite koste dann das doppelte .Da unsere grossen Hunde ja aufs Geschäft angemeldet sind weiss ich das und bei uns gibt es keine Ermässigung für Wachhunde.

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. November 2011, 20:32 
Milow hat geschrieben:
Das ist ja nen super Preis..für meinen Bobby zahle ich 120 im Jahr :(

wow... so viel?
bei uns zahlt man auch "nur" 50 euro im jahr.......
pro hund .....is e das schon zu viel -.-*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. November 2011, 21:13 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 2. November 2011, 15:22
Beiträge: 676
Wohnort: Neufahrn
Name: Manuela
Hunde: 2
Wow ihr habt da preise zahle für meinen 15 euro

_________________


Dein Neid ist meine* Anerkennung* und Dein Hass ist mein* Stolz...* Wenn Du hinter meinem
Rücken über mich redest... danke ich Dir, dass Du mich zum Mittelpunkt Deines Lebens machst!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. November 2011, 21:26 
Bastin hat geschrieben:
Wow ihr habt da preise zahle für meinen 15 euro

ja voll schlimm oder?!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. November 2011, 22:19 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck

Registriert: 5. Mai 2010, 21:27
Beiträge: 2926
Name: nicole
Wir zahlen hier für zwei hundis 102 euro.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. November 2011, 23:43 
Oh ich beneide euch habt ihr günstige Hundesteuer.

Ich zahle für den ersten 80 Euro für den zweiten 120 Euro und für den Dritten 180 Euro insgesamt zahl ich im Jahr für alle 3 zusammen 380 Euro.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. November 2011, 23:46 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck

Registriert: 16. November 2009, 10:37
Beiträge: 3162
Wohnort: Wuppertal
Name: Nicole
Wir würden über 200 euro zahlen ,aber da ich ja züchte bezahle ich nix.

_________________
www.design-hundemode.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. November 2011, 07:59 
big_grins Verrat's ned zuu laut, Nicole...Sonst wollen noch mehr Leute züchten. Nämlich um sich die Hundesteuer zu sparen.

Bei uns ist es auch so, daß jeder Hund, der nachweislich die ZZ hat, von der Steuer befreit ist. Und das prüfen die. Was für mich bedeutet hat, daß ich mit meinem ganzen Zwinger-Ordner, Zuchtbuch und dem Ordner, den ich für die AT, ZZ, etc. für jeden Hund hab, zum Amt getappert bin und alles vorgelegt hab. Die wollten sogar die Protokolle von den Zwingerkontrollen einsehen. (Wie sie die Menge der Unterlagen gesehen haben, haben ihnen aber die ZZ, das Zuchtbuch und die Zwingerkarte gereicht.*zwinker*)
Also hier sind die da echt streng, was ich aber auch sehr gut finde. Zuviele machen da Schindluder mit...
Wenn ich alleine überlege: Ich weiß eine Dame hier in der Nähe, die ist Hartz-VI-Empfängerin. Sie hat 4 Hunde. Eine alte Hunde-Dame (die schon jenseits von gut und böse ist) und 3 Chi-Rüden. Alle 3 haben die ZZ (wobei ich mich bei einem ernsthaft frage, was der wohl positives vererben soll, weil der so "verhunzt" ist, der zweite ist seeehr klein und der dritte hat - in meinen Augen - viel zu wenig Nase und Glubschaugen). Und sie sagt das auch ganz frei, daß sie das nur macht, damit sie keine Steuer bezahlen muß.
Nebenbei verlangt sie sowas von einer hohen Deckgebühr. Also ich weiß jetzt die genauen Preise nicht. Da kann Bioletta/Juanita eher was sagen. Aber zw. 600 und 800,- Euro? Naja, ich weiß nicht, ob das wirklich gerechtfertigt ist.
Aber das ist jetzt vielleicht ein wenig weit weg vom Thema.

Ich würd auf jeden Fall mal A) nachfragen, was die Steuer bei Euch ausmachen würde, B) Versicherung, etc. abklären und dann einfach mal mit der Noch-Besitzerin reden. Denn die Idee mit der Patenschaft find ich klasse.
Ich schätze mal, daß es ihr auch nicht so leicht fällt, Millow überhaupt abzugeben. Und wer weiß, wie das Ganze sich entwickelt? Vielleicht ginge es ja in 1 oder 2 Jahren wieder?...
Doofer Gedanke vielleicht....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. November 2011, 09:25 
Da gibt es aber wirklich enorme unterschiede bei der Hundesteuer. Also bei uns ist das so wenn man Züchtet dann bezahlt man 70 Euro pro Zwinger an Zwingersteuer.

Ich hab aber auch gemerkt das es nicht nur von Bundesland zu Bundesland verschieden ist sondern auch von Stadt zu Stadt wie von Ort zu Ort.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. November 2011, 15:55 
Also wir in München bezahlen 100 Euro für jeden Hund egal ob 1. oder 2. Hund.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. November 2011, 09:40 
Milow sucht immer noch ganz dringend ein neues zu Hause, bitte melden bei Interesse! Danke Euch


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. November 2011, 10:03 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 17. März 2008, 17:27
Beiträge: 3715
Wohnort: Lauenau
Name: Ilona
Hunde: 2
Bastin hat geschrieben:
Wow ihr habt da preise zahle für meinen 15 euro



dann melden wir doch unsere alle bei dir an

_________________






Bild





http://fusselsundpeewiswelt.jimdo.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. November 2011, 10:05 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 17. März 2008, 17:27
Beiträge: 3715
Wohnort: Lauenau
Name: Ilona
Hunde: 2
Milow hat geschrieben:
Milow sucht immer noch ganz dringend ein neues zu Hause, bitte melden bei Interesse! Danke Euch




wolltest du ihn nicht eigentlich behalten ?!

_________________






Bild





http://fusselsundpeewiswelt.jimdo.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. November 2011, 12:02 
rattler hat geschrieben:
Milow hat geschrieben:
Milow sucht immer noch ganz dringend ein neues zu Hause, bitte melden bei Interesse! Danke Euch




wolltest du ihn nicht eigentlich behalten ?!

hab ich mir auch gedacht


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. November 2011, 19:18 
Hallo Ihr Lieben,
ja eigentlich wollte ich das schon sehr gern machen, geht aber nun definitiv nicht,wie sich kürzlich rausstellte. :(
Wäre also für jede weitere Vermittlungshilfe dankbar.
Liebe Grüße


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. November 2011, 20:36 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck

Registriert: 2. Dezember 2009, 07:57
Beiträge: 2841
Wohnort: 04442
Name: juanita kunzemann
Hunde: 6 oder mehr
Monika hat geschrieben:
big_grins Verrat's ned zuu laut, Nicole...Sonst wollen noch mehr Leute züchten. Nämlich um sich die Hundesteuer zu sparen.

Bei uns ist es auch so, daß jeder Hund, der nachweislich die ZZ hat, von der Steuer befreit ist. Und das prüfen die. Was für mich bedeutet hat, daß ich mit meinem ganzen Zwinger-Ordner, Zuchtbuch und dem Ordner, den ich für die AT, ZZ, etc. für jeden Hund hab, zum Amt getappert bin und alles vorgelegt hab. Die wollten sogar die Protokolle von den Zwingerkontrollen einsehen. (Wie sie die Menge der Unterlagen gesehen haben, haben ihnen aber die ZZ, das Zuchtbuch und die Zwingerkarte gereicht.*zwinker*)
Also hier sind die da echt streng, was ich aber auch sehr gut finde. Zuviele machen da Schindluder mit...
Wenn ich alleine überlege: Ich weiß eine Dame hier in der Nähe, die ist Hartz-VI-Empfängerin. Sie hat 4 Hunde. Eine alte Hunde-Dame (die schon jenseits von gut und böse ist) und 3 Chi-Rüden. Alle 3 haben die ZZ (wobei ich mich bei einem ernsthaft frage, was der wohl positives vererben soll, weil der so "verhunzt" ist, der zweite ist seeehr klein und der dritte hat - in meinen Augen - viel zu wenig Nase und Glubschaugen). Und sie sagt das auch ganz frei, daß sie das nur macht, damit sie keine Steuer bezahlen muß.
Nebenbei verlangt sie sowas von einer hohen Deckgebühr. Also ich weiß jetzt die genauen Preise nicht. Da kann Bioletta/Juanita eher was sagen. Aber zw. 600 und 800,- Euro? Naja, ich weiß nicht, ob das wirklich gerechtfertigt ist.
Aber das ist jetzt vielleicht ein wenig weit weg vom Thema.

Ich würd auf jeden Fall mal A) nachfragen, was die Steuer bei Euch ausmachen würde, B) Versicherung, etc. abklären und dann einfach mal mit der Noch-Besitzerin reden. Denn die Idee mit der Patenschaft find ich klasse.
Ich schätze mal, daß es ihr auch nicht so leicht fällt, Millow überhaupt abzugeben. Und wer weiß, wie das Ganze sich entwickelt? Vielleicht ginge es ja in 1 oder 2 Jahren wieder?...
Doofer Gedanke vielleicht....


@monika,
wenn die dame so grässliche hunde hat kann ich nicht verstehen das da überhaupt einer zum decken kommt.zu den deckpreisen kann ich nix sagen,da meine rüden nur guten züchterfreunden zur verfügung stehen natürlich kostenlos.so darf auch ich wunderschöne rüden nutzen ohne bezahlung.so ist es auf jeden fall bei den chis.jerry mein PR darf auch nur bei mir und meinen besten züchterfreunden decken.

_________________
http://www.prager-rattler-welt.de







http://www.prager-rattler-chihuahuas.beepworld.de/

Wehe dem Menschen, wenn auch nur ein Tier im Strafgericht Gottes sitzt.
(Franz von Assisi)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2011, 00:07 
@Juanita: Scheinbar kommen da Leute zu der zum Decken. Zumindest sind bei der letzten Ausstellung in der Nähe Welpen von dem einen Rüden gekommen. Er scheint sehr, sehr klein zu vererben. Und die beiden anderen haben - angeblich - auch schon mehrfachen Nachwuchs gezeugt, den ich aber nicht gesehen hab = dazu kann ich nichts sagen.
Ich meine: ich bin ja ehrlich, der Chi ist einfach nicht meine Rasse und deshalb bin ich vielleicht etwas voreingenommen. Ich kenne zwar inzwischen ganz tolle, die auch auf ihre Weise harmonisch wirken. Und die vor allem auch gesund sind und topfit alles machen.
Aber so starke Oberköpfe, verhältnismäßig wenig Nase, Glubschaugen und soo klein...
Gehört das wirklich zum Zuchtziel/-ideal?
Naja...weiß nicht...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 262 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Prager Rattler mit Gesundheitsgarantie
Forum: Haendler und Vermehrer/traders and producers
Autor: Anonymous
Antworten: 7

Tags

Erde, Essen, Fahrrad, Haus, Hund, Katzen, Kinder, Laufen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Hund, Erde, Forum, Haus, Bild

Impressum | Datenschutz