Aktuelle Zeit: 13. Dezember 2019, 16:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14. Januar 2010, 12:05 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 24. Oktober 2009, 09:21
Beiträge: 1499
Wohnort: Wilhelmshaven
Name: Janna
Hunde: 4
Sie habe eine Hündin ... eine so tolle Hündin, dass Sie gerne NUR 1 x Welpen von ihr hätten?

big_haare big_wut big_wut1 big_grubel big_boxen big_haare big_wut big_wut1 big_grubel big_boxen big_haare big_wut big_grubel big_boxen

Ihre Hündin hat aber keine VDH-Papiere, aber das ist Ihnen ja nicht so wichtig ...denn sie ist ja trotzdem ein wunderbarer, toller Hund ... und deshalb möchten Sie unbedingt einmal Welpen haben. „Die gehen doch weg wie warme Semmeln“ denken Sie!

“Die werden von der Mutter gesäugt, raufen miteinander und schwuppdiwupp sind die 8 Wochen rum und die Käufer stehen Schlange“ ... das denken Sie?

big_haare big_wut big_wut1 big_grubel big_boxen big_haare big_wut big_wut1 big_grubel big_boxen big_haare big_wut big_grubel big_boxen

Aber Sie wissen überhaupt nichts über die Eltern, Großeltern und Ur-Großeltern Ihrer Hündin, weil es keine Aufzeichnungen darüber gibt, wenn es kein VDH Hund ist.

Vielleicht hatte die Uroma gestromte Beine?
Vielleicht hatte der Uropa einen massiven Zahnfehler?
Vielleicht war die Oma überängstlich und scheu?
Vielleicht war der Opa sehr aggressiv und bissig?
Vielleicht hatte der Vater HD (eine vererbbar kranke Hüfte)?
Vielleicht hatte die Mutter eine endogene Augenkrankheit?


Nun lassen Sie Ihre Hündin von einem Rüden decken, dessen Vorfahren vielleicht auch etliche Krankheitsgene in sich tragen. (Weil ein VDH Hund Ihre Hündin nicht decken wird, müssen Sie einen ohne VDH-Papiere nehmen.) Können Sie sich nun vorstellen, was die Welpen für Krankheiten haben können?
Vielleicht bekommt Ihre Hündin „nur“ 6 Welpen und diese sind aber krank!. Die nehmen nicht gut zu, die sehen vielleicht gar nicht wie reinrassige Hunde aus ... die sind scheu oder blind oder bekommen keine Zähnchen!

Da kauft Ihnen niemand einen von ab! Und wenn doch, dann haben Sie ständig die Leute auf der Matte stehen, die sich beschweren, Ihnen die Tierarzt-Kosten erstattet haben wollen oder den Hund gar zurückgeben möchten!

Dann sitzen Sie auf mehreren Welpen. die 4 – 5 x täglich essen wollen, die jeder 3 – 4 x täglich kacken werden, unzählige Male pinkeln, kläffen, raufen, toben, alles Kaputtbeißen ...haben Sie dafür Platz, Zeit und das Geld dafür?
(Es kann auch sein, dass zufälligerweise diese Welpen gesund sind – aber gehen Sie NIE davon aus!)

Aber was glauben Sie, was das alles kostet? Vielleicht gibt es Komplikationen, ein Kaiserschnitt ist nötig. Vielleicht stirbt die Hündin bei der Geburt, vielleicht bekommt sie eine Infektion? Vielleicht muss der Tierarzt alle 2 Tage kommen. Vielleicht bekommt der ganze Wurf eine Darminfektion? Vielleicht geht alles gut, aber was ist, wenn nicht? Selbst bei erfahrenen Züchtern gibt es schon mal komplizierte Würfe mit Kaiserschnitt und immens hohen Tierarzt-Kosten.

Eine trächtige Hündin braucht besonderes Futter, eine Wurfkiste, sie muss regelmäßig geimpft und entwurmt sein. Eine Geburt ist nicht immer schön anzusehen: Blut, Schleim, Fruchtwasser. Die Hündin hat tagelang Ausfluss, muss gut sauber gehalten werden. Die Wurfkiste muss groß und hoch genug sein, abwaschbar und manchmal musst du stündlich die Decken wechseln. Da kommt Wäsche zusammen wie bei einer Großfamilie. Manche Hündinnen sind ein wenig "blöd", legen sich auf die Welpen oder treten drauf. Da musst du ständig da sein. Manche dicken Welpen drängen die Kleineren weg, da musst du die Kleinen an der besten Zitze anlegen, damit er in der Entwicklung nicht zurückbleibt.

Ab der 3. Woche essen Welpen selber Futter. Das ist eine Riesensauerei wenn die mit ihren Pfötchen im Babybrei rummatschen. Die Welpen müssen regelmäßig entwurmt werden und mindestens 1 x von deinem TA geimpft werden. Wie weit wohnt dein Tierarzt weg ... kann er im Notfall schnell kommen?

Wenn die Welpen 4- 5 Wochen alt sind: ja dann geht’s erst so richtig los. Du brauchst jede Menge Platz, abgetrennt oder eingezäunt, warm, trocken und sauber.
Du musst die Welpen sozialisieren, das heißt an alle Geräusche und Gegenstände des Alltags gewöhnen, sonst werden sie immer scheu und verstört bleiben!

Welpen aufziehen ist so viel Arbeit. 24 Stunden rund um die Uhr - und das für mindestens 8 Wochen!

Trauen Sie sich das zu? Haben Sie das Geld dafür? Haben Sie Zeit dafür?

Sie können Ihren Welpenkäufern nicht sagen, dass die Vorfahren der Welpen gesunde Hunde waren, da Sie ja keinerlei Gesundheitsnachweise haben.
Was machen Sie, wenn die Interessenten sagen: „Nö! So einen Vermehrerhund möchten wir nicht!“

Erkranken die Welpen an erblichen Krankheiten, müssen Sie dafür gerade stehen - finanziell natürlich! Du musst eine Menge Geld investieren und hast ein sehr hohes Risiko. Sollte man nicht die größtmögliche Verantwortung tragen, wenn man lebende Wesen in die Welt setzen (lassen) will ?

Wie würden Sie sich fühlen, wenn Ihr Wurf Welpen schwer krank wäre und die armen Tiere ihr kurzes Leben lang Schmerzen haben würden? Schau Sie Ihrer Hündin ins Gesicht und überlegen Sie gut was Sie vorhaben ... oder hatten! Schauen Sie nun in den Spiegel und fragen sich: „Möchte ich verantwortlich sein für einiges MEHR an HUNDE-ELEND?

Und sagen Sie jetzt nicht: „Aber einmal im Leben Welpen ist doch gut!“ NEIN ist es NICHT ... das ist ein festsitzendes Ammenmärchen in Köpfen, die nicht denken!


Info: Text wurde etwas geändert wegen der Smiley verlinkung!

Bild

_________________
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 14. Januar 2010, 12:05 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 14. Januar 2010, 13:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Oktober 2007, 17:06
Beiträge: 12983
Wohnort: 73491 Neuler
Name: Baerbel
Hunde: 4
Das ist sehr gut und auch im richtigen Bereich eingestellt sehr gut. big_super

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Januar 2010, 13:50 
Das ist der link den ich dir für deine tolle bekannte zur belehrung geschickt hab gell :) fand das auch richtig gut :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Januar 2010, 14:44 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2009, 12:53
Beiträge: 1836
Name: Carmen
Hunde: 3
Genau, dass ist was von einem Unwissenden an den nächsten Unwissenden weitergegeben wird. Einmal Welpen ist gut für den Hund. Sogar manche TA sind der Meinung.

Ganz ehrlich, auf dem Wissensstand war ich auch, bevor ich mich gezielt informiert habe und ich gelte hier als Hundeverrückt.
Ich habe hier in der Gegent noch nie jemanden getroffen, der sich nur im Ansatz irgentwie über die artgerechte und gesunde Haltung eines Hundes informiert hat.
Ich werde hier im Dorf etwas argwöhnisch belächelt, was ich für einen Aufriss mit den Hunden mache. BARF-Ernährung, Hundeerziehung, Wissen über den Hund aneignen und allein schon gassi gehen ist hier nicht selbstverständlich.
Ich könnte echt manchmal ausrasten, auf welchen Wissensstand die Leute sind und vorallem auch so ein Dessintresse haben etwas daran zu ändern.
Solche Texte wie von Dir eingestellt, würden die schon nach dem Lesen der Überschrift wegwerfen.
Ich kann mir echt den Mund fusselig reden und es interressiert hier keinen!

_________________




Meine großer Schatz, wir vermissen Dich sehr, Du lebst in unseren Herzen weiter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Januar 2010, 15:22 
Den Text hab ich irgendwo schon mal gelesen.

Der ist klasse und gehört meines Erachtens regelmäßig dick und fett in's DHD, Haustier-Anzeiger, etc. reingestellt! Und wenn von allen, die das lesen, nur 2 aufmerksam werden und sich das Ganze nochmal gründlich überlegen, dann ist schon etwas Leid verhindert....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Januar 2010, 16:18 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 24. Oktober 2009, 09:21
Beiträge: 1499
Wohnort: Wilhelmshaven
Name: Janna
Hunde: 4
Soo nochmal zu dem Text - den hatte ich von Sinchen (Sina) bekommen um eine Bekannte von mir aufmerksam zu machen - weil SIE nehmlich nur 1xmal Welpen will....
Ich bekomme brechreitz wenn ich sowas höre - gerade weil ihre PR Hündin zwar hübsch ist, aber sehr viele defizite hat... ZB mega schiefe Zähne - weiße Füße und hyperaktivität bis zur totalen erschöpfung und am schlimmsten ist ihre agressivität gegenüber Menschen, Kindern und anderen Hunden.

Ich finde es unverantwortlich sowas seiner Hündin an zu tun, gerage weil sie 1,5 kg (nach ihrer Aussage, sie wiegt aber 2 kg in echt) wiegt und der Rüde selbst über 2,5 kg wiegt und groß vererben könnte.
Ihre Hündin würde echte komplikationen bekommen bei der Geburt.

Ach ja Danke dir nochmal Sinchen für deine Recherche! Hat zwar nichts gebracht bei meiner Bekannten, aber sehr lieb von dir dass du mir das geschickt hast. biggrin

_________________
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Januar 2010, 18:32 
WOW !!! Super Text!!!

Merci dafür.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Januar 2010, 06:01 
Hat mich beeindruckt!
Ist es tatsächlich möglich diesen Text in DHD, Quoka, Kijiji etc. reinzustellen oder wird er gelöscht werden?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Januar 2010, 06:32 
Ich kann mir nicht vorstellen, daß der gelöscht werden würde. Schließlich bleiben die ganzen Händler- und Betrugs-Anzeigen auch immer drin. Teilweise trotz Melden und Anzeigen.

Ich frag mich nur, ob der Urheber des Textes das erlauben würde. Bei dem müßte man erst anfragen, weil man sonst angezeigt werden kann und u.U. richtig fett zur Kasse gebeten werden kann...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Januar 2010, 07:53 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Oktober 2007, 17:06
Beiträge: 12983
Wohnort: 73491 Neuler
Name: Baerbel
Hunde: 4
Ja man muss vorher vom Urheber die Erlaubnis haben und zwar schriftlich selbst wenn man den Text abändern würde könnte es eine Urheberrechtsverletzung sein.
Den ohne was schriftliches kann das ganz schön kosten.

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Januar 2010, 15:02 
Ich dachte, wenn man etwas zitiert und den Quellennachweis angibt, bleibt man ungeschoren?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Januar 2010, 15:26 
So weit ich weiß, muß man immer die schriftliche Erlaubnis haben, wenn man von jemand anderem Bilder, Texte oder ähnliche Daten veröffentlicht.
Alles andere gehört zum Datenschutz und den Persönlichkeitsrechten. Hm...Irgendwo hab ich auch den Paragraphen dazu stehen. Da müßte ich mal nachsehen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Januar 2010, 15:36 
Wenn ich z.B. eine Zeitung, wie die BRV-Rundschau habe und aus dieser zitiere, dann ist der Text doch schon bereits als Zeitung an die Öffentlichkeit gegangen...; auch bei einem Colloquium oder einer Diplomarbeit habe ich die Möglichkeit Texte zu zitieren, maßgeblich ist dann jedoch der Quellennachweis.
Wäre interessant, den Paragraphen zu lesen, hoffentlich findest Du ihn.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Januar 2010, 15:58 
Du, ganz einfach: Ich frag den Anwalt. Der kann das genau erklären.
Oder kennst Du nicht einen?

Oder noch besser: Sina hat doch den Text irgendwo gelesen.
Bzw. Dganna hat ihn hierher kopiert.
Könnte nicht einer von den beiden da nachfragen, wo sie den Text her haben? Das wäre das einfachste.

Auch so generell: Wenn man irgendwo etwas liest, was einem gefällt und man z.B. für seine HP gerne haben möchte: Der einfachste Weg ist der, dort direkt nachzufragen. Und schon ist man aus dem Schneider...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Januar 2010, 17:33 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Oktober 2007, 17:06
Beiträge: 12983
Wohnort: 73491 Neuler
Name: Baerbel
Hunde: 4
Habe hier eine interessante Seite zum Urheberrecht gefunden.

http://www.123recht.net/article.asp?a=14626&ccheck=1

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Januar 2010, 19:51 
Da der Verfasser scheinbar unbekannt ist, sollte das klein Problem sein.
Einfach kurz bei grenzenlose-Hundehilfe.de nachfragen, zumal er hier ja nun auch schon eingestellt wurde.
Aber idR sind solche Tierschutztexte zum Verbreiten da.
Der Verfasser hat es nicht wie bei einem Buch oder einer Rede entworfen, um sich zu profilieren, er hatte zum Schutz der Tiere abends hingesetzt.
Und da ist das Ziel bei der Verbreitung das selbe was der Verfasser beim schreiben hatte.
Davon kann man natuerlich nicht immer ausgehen aber Hilforganisationen sind da meistens nicht so, solange die Botschaft des Verfassers mit ankommt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Juni 2010, 18:07 
soeben hab ich auf meiner Plattform folgende Anzeige von einer Bekannten gesehen und es ihr hoffentlich wieder ausgeredet... :

Anzeige.: Hat jemand nen kurzhaar dackel rüde mein hundin ist läufig die ist jungfrau seit 10 jahren i will sie ne ins kloster tun hilfe!!!!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Juni 2010, 18:12 
davor hat sie allerdings noch geschrieben, dass sie heute beim Tierarzt war und ihr Hund krank wär..-hat irgendwas mit den Augen-krass oder?!!!!! Erst feststellen, dass Hund krank ist und danach nach einem Deckrüden suchen....
Schon dass sie 10 ist..

Und mir hat sie geschrieben, dass sie falls sie wirft, die behalten will.... wenns eins wird, ok aber bei mehr.. unverantwortlich


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Juni 2010, 18:28 
ich habe sie desweiteren gefragt was ist wenn die hunde krank sind??!

da hat sie mir eine total sinnlose Antwort gegeben und zwar: "du würdest doch auch kein krankes Kind weg geben"

Hallo??!! Wie bescheuert muss man denn überhaupt sein um so eine dämliche Antwort zu formulieren-scheiss Welt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Juni 2010, 08:26 
Was bitte ist denn das????? Ist die ned ganz klar im Kopf?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Juni 2010, 08:36 
ich bin auch echt geschockt über die!!!

die letzte Antwort von ihr gab mir allerdings den Rest..

es macht wohl einen indiskutablen riesengroßen Unterschied ob ich gesund bin und ein Kind zeuge dass im nachhinein krank ist oder ob ich bewusst kranke Hunde vermehre


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Oft Welpen?!?!
Forum: Haendler und Vermehrer/traders and producers
Autor: Anonymous
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Hund, Erde, Forum, Haus, Bild

Impressum | Datenschutz