Aktuelle Zeit: 13. Dezember 2019, 16:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Händler?!?
BeitragVerfasst: 20. Mai 2010, 23:49 
Hallo zusammen,

da eines unserer Neumitglieder sich hier Ihren PR holen möchte und ich fester meinung bin das es mal wieder ein übler händler ist und ich mal wieder ratlos bin zu erklären warum man da nicht kaufen soll bitte ich um hilfe. Sie hat diese addy von einer bekannten empfhlen bekommen die ihren PR auch dort her haben und der wohl suer gesund sein soll. ich möchte hier niemandem etwas böses sondern nur dass ihr eure meinung über diese addy schreibt und evtl helft ihrzu erklären warum es sie besser wo anders suchen soll :)


hier ihr link

www.hunde-katzen.at


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 20. Mai 2010, 23:49 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Händler?!?
BeitragVerfasst: 21. Mai 2010, 00:57 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck

Registriert: 6. Januar 2010, 01:01
Beiträge: 334
Wohnort: NRW
Name: Melanie
Hunde: 1
Huhu,

ich hab ja nicht so die Ahnung, aber die Rattler haben ganz schön große Füße... und die Augen sehn auch nicht gut aus :(

Ich "liebe" Webseiten die alle Hunderrassen für billig Geld im Angebot haben... ganz toll.
Wer da einkaufen will dem kann man doch nicht mehr helfen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Händler?!?
BeitragVerfasst: 21. Mai 2010, 06:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Oktober 2007, 17:06
Beiträge: 12983
Wohnort: 73491 Neuler
Name: Baerbel
Hunde: 4
Also das mit der offiziellen Exportgenehmigung würde mich persönlich schon abhalten den wenn ich bedenke was wir mit Lady schon alles mitgemacht haben und was die Tierärzte daran verdient haben.Den ich muss auch dazuschreiben das unsere Lady vor dem Kernel so eine Angst hat und da auch nicht hineingeht was wir mit Ihrer Überführung von Polen nach Nürnberg immer in Verbindung ziehen.Da würde ich doch lieber hier schauen wenn der Hund auch mehr kostet aber man hat nachher nicht unbedingt solche Tierarztkosten weil man nachschauen lassen muss ob die Impfungen stimmen und wie bei uns das Lady viel zu jung war und dann auch noch eine Kehlkopfentzündung bekam,ausserdem Ihre PL die ja auch schon in der Welpenzeit behandelt wurde.

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Händler?!?
BeitragVerfasst: 21. Mai 2010, 07:35 
Interessante Seite...War ich schon ewig nicht mehr drauf...
Interessanterweise ist kein einziger Hund mit Papieren aufgelistet, aber Unmengen an Hunden, verschiedenster Rassen, ohne Papiere.

Ich kann Dich, Sina, echt verstehen. Aber wer heutzutage von so einer Adresse kauft...Dem ist echt nicht zu helfen und der soll auch auf die Schn...fallen, damit er kapiert, daß man von so Adressen nicht kaufen darf.

Der Kummer ist doch, daß wenn da ein Hund gekauft wird (und wenn es "nur" ein Mitleids-Kauf ist), daß dann mind. 2 nachkommen.

Ich weiß ja nicht, WER da kaufen will und es interessiert mich auch nicht wirklich. Aber der/diejenige sollte mal die div. Threads hier durchlesen zu dem Thema.

Oder der/die sollte sich hier mal durcharbeiten (und über Google gibt's noch unendlich mehr dazu):
http://www.tierschutzbund.de/02881.html

http://www.tierschutzverein.at/de/menu_ ... undehandel

Die Geschichte stimmt auch nachdenklich:
http://truefellowsnart.bplaced.net/Pino ... mehrer.htm

Und diesen Beitrag hab ich mal irgendwo geschrieben hier. Ich find's grad nicht, aber ich hab mir das abgespeichert. Der Bericht ist zwar schon etwas älter, aber leider immer noch brandaktuell:
Ich habe das mal in einer Zeitschrift beim TA gefunden und mir kopieren lassen. Jetzt will ich das hierher stellen. Weil es doch eine kleine Hilfe für diejenigen ist, die auf der Suche sind, aber noch nicht soo den Durchblick haben:

Doppelte Vorsicht bei Modehunden
Wer einen Rassehund möchte, der sollte seinen Züchter sehr sorgfältig auswählen und sich im Vorfeld genau informieren - ganz klar. Aber doppelt wachsam müssen die Hundefreunde sein, die einen Welpen einer Rasse wollen, da gerade im Trend liegt. Ersparen Sie sich böse Überraschungen

Hundekauf ist keine Vertrauenssache! Zumindest muss man sorgfältig prüfen, wem man vertraut. Denn der Schein trügt inzwischen leider oft. Die Fälle kranker Hunde von zweifelhaften Anbietern häufen sich.
Wer sich also für einen Rassehund vom Züchter entscheidet, muss sich im Vorfeld informieren, und sollte nicht beim ersten und billigsten Angebot zuschlagen. Und er darf auch nicht alles glauben, was man ihm sagt. Die "liebevolle Hobbyzucht" mag einen tollen Internetauftritt haben und der Mensch, der unter der Handynummer ans Telefon geht, sehr nett sein, aber wie sieht es wirklich aus?

Drum prüfe, wer einen Rassehund will
Wussten Sie zum Beispiel, dass jemand, der "Mini-Yorkies" anbietet, von vornherein nicht ganz koscher sein kann? Eine solche Rasse gibt es gar nicht. Wie auch, denn was würde übrig bleiben, wenn man diesen winzigen Hund noch im Mini-Format züchten würde? Auch sogenannte "Teacup Chihuahuas" sind indiskutabel.

Nehmen Sie sich also Zeit. Lesen Sie alles über "Ihre" Rasse. Informieren Sie sich über Eigenschaften, typische Krankheiten und Ähnliches. Sprechen Sie mit Hundehaltern, die ein Tier der Rasse besitzen. So finden Sie zum einen heraus, ob sie zu Ihnen passt, zum anderen verhindern Sie, dass ein unseriöser Züchter Ihnen etwas vormachen kann.

Besonders gilt das bei Rassen, die gerade in Mode sind. Jeder möchte plötzlich einen solchen Hund - schnell und günstig. Geschäftstüchtige Hundevermehrer wittern ihre Chance und bieten gefragte Rassen in Massen an. Leider funktioniert das so nicht. Ein Hund muss schließlich gezeugt und geboren werden. Und ein paar Wochen bei seiner Mutter müssen wir ihm schon gönnen, bevor wir ihn zu uns holen.

Bei einem guten Züchter werden Sie in der Regel einige Monate auf ihren Hund warten müssen, denn er plant die Würfe langfristig. Er wird Sie einladen, ihn zu besuchen, was Sie auch tun sollten. Darüber hinaus müssen Sie einen gewissen Preis zu zahlen bereit sein, denn die Welpenaufzucht kostet auch den Züchter einiges. Aber es lohnt sich, denn kaum etwas ist trauriger und kostspieliger, als ein kranker Welpe.

INFO: Wer ist "IN" 2008: Neben Border Collie und Aussie liegen Zwergenhunde im Trend. Chihuahua und Mops sieht man so häufig wie nie.
Achten Sie vom allem beim Chihuahua auf einen Nachweis, dass das Tier nicht an Patellaluxation leidet (PL-frei) und seine Fontanelle geschlossen ist. Ein erwachsener, gesunder Chihuahua darf auch nicht zu klein sein (mind. 2 kg). Fallen Sie niemals auf Angebote von "Teacup Chihuahuas" herein. Sie sind viel zu winzig und oft todkrank. Immer beliebter werden auch die Jagdhundrassen Magyar Viszla und Weimaraner.

Dann war ein Bild von einem Mini-Chi. Neben dem stand:
Der Chihuahua wird als lebende "Handtasche" immer beliebter. Dabei kann man nicht oft genug betonten: Er ist ein ganz normaler Hund!

INFO: Checkliste der Grundregeln:
* Informieren Sie sich im Vorfeld über Ihre Lieblingsrasse.
* Meiden Sie Angebote im Internet oder in Zeitungen, bei denen als Kontakt nur eine Handynummer angegeben ist. Hier handelt es sich oft um keinen richtigen Züchter.
* Besuchen Sie ihren Züchter. Vergewissern Sie sich, dass die Tiere gut gehalten werden.
* Lassen Sie sich den Welpen niemals bringen!
* Lassen Sie sich Papiere und tierärztliche Unterlagen der Elterntiere zeigen. Sie sollten frei von rassetypischen Krankheiten sein. Wichtig sind z.B. Vermerke wie HD-Frei oder PL-frei.
* Welpen eines seriösen Züchters sind alle geimpft.
* Preise zwischen 800,- und 1.200,- Euro für einen Welpen sind normal. Manchmal bekommen Sie eienen Teil vom Züchterverband zurück, wenn Sie Ihr Tier z.B. röntgen lasen (Nachweis der HD-Freiheit)



Ich betone: Ich möchte damit niemanden hier angreifen, weil er z.B. den Hund bringen hat lassen, den Züchter im Vorfeld daheim nicht besucht hat, bei jemanden gekauft hat, der "nur" die Handynummer angegeben hat,...
Ich möchte auch keinen Züchter hier angreifen, er würde z.B. die Elterntiere nicht ausreichend vorher untersuchen lassen, oder die Welpeninteressenten nicht auf einen Besuch einladen, oder, oder, oder...

Auch wenn es bei dem Bericht gar nicht um den Rattler ging. So sind doch 99% der angesprochenen Dinge auch bei der Suche nach einem Rattler passend. Und wenn es hier welche gibt, die noch auf der Suche sind, dann ist das vielleicht eine kleine Hilfe.


So. Und wer ein bißchen mit Ruhe und Verstand durchliest und vielleicht auch googlet, und wer sich dann trotzdem bei einem Händler einen Hund kauft...
Sorry. Aber dem ist echt nicht mehr zu helfen und man kann nur hoffen, daß er entweder Glück hat und einen halbwegs gesunden Hund ohne irgendwelchen Trauma's bekommt oder daß der Hund nicht leiden muß und einen schnellen Tod hat.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Händler?!?
BeitragVerfasst: 21. Mai 2010, 11:31 
big_super

aber ich muss sagen dass ich auch nur meine handynummer angegeben habe, da besser erreichbar bin und wenn ich zb nachmittags arbeiten bin aber mein freund bei den welpen ist, der den interessenten am haustelefon garnicht ihre fregen beantworten könnte :))


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Händler?!?
BeitragVerfasst: 21. Mai 2010, 12:57 
Geht mir auch so Sina.
Ich gebe aber beide Nummern an und sag aber gleich dazu, daß ich u.U. eher am Handy zu erreichen bin.
Generell habe ich aber eh noch nicht inserieren müssen und bin jetzt schon gespannt, was da alles mal kommt, wenn es irgendwann so weit sein sollte...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

evtl. Händler?
Forum: Haendler und Vermehrer/traders and producers
Autor: Paint
Antworten: 7
Händler im großen Stil
Forum: Haendler und Vermehrer/traders and producers
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Schlimme Händler!!!
Forum: Haendler und Vermehrer/traders and producers
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Händler in Garbsen/Wunstorf
Forum: Haendler und Vermehrer/traders and producers
Autor: Anonymous
Antworten: 1

Tags

Hund, Katzen, NES, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Hund, Erde, Forum, Haus, Bild

Impressum | Datenschutz