Aktuelle Zeit: 13. Dezember 2019, 16:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: war es die richtige Entscheidung...?
BeitragVerfasst: 30. März 2012, 04:18 
mein Erfahrungsbericht,ich habe seit meiner Anmeldung die Foren durchforstet und muss sagen es gibt wirklich auf fast alle Fragen eine oder mehrer, auch für mich sehr wichtige Antworten,muss aber nun leider gestehen das ich sehr überfordert bin bei der Masse von Themen mit Inhalten.
Wie ihr wisst habe ich ja meinen Schatz übernommen,wollte nun erzählen wie es
dazu kam.Ich nahm letztes Jahr an einer Schulung teil und erfuhr von einer Mit-
schülerin das sie einen kleinen Hund zuhause hätte und sie mit dessen Temprament und unsauberkeit nicht mehr klarkäme,sie möchte ihn dringend gegen einen, laut Ihrer Aussage,unkostenbeitrag für geleistete Impfungen etc. abgeben.
Was tun, eigentlich wollte ich keinen Hund mehr, doch wie ihr wisst einmal Hund
immer Hund, ich fuhr also zu ihr nach Hause, gesehen,verliebt,gekauft.
Ehrlich gesagt war ich froh den Welpen dort rausgeholt zu haben,nun ja
Einen sog. Impfpass gabs mit,reingeschaut hab ich erst Zuhause.
Nach der ersten Eingewöhnungszeit bin ich mit Chicco zur Tierärztin wollte
meinen Hund von Kopf bis Fuss durchchecken lassen.
Herz,Lunge wurden abgehört, die Gelenke überprüft und was so dazu gehört,Hund soweit gesund und topfit , mir viel ein Stein vom Herzen...
nun zum Impfpass,wie schon vermutet die Chipnr.war frei erfunden und die
Impfungen vermutl. allesamt gefälscht.Also wurde Hundi geimpft,entwurmt wie es
sich gehört.laut Chipnr.ist der Chip aus Spanien mein Hund auch?Langsam wurde mir immer mehr bewusst ,du kanntest die Vorbesitzterin nicht,holte sie Welpen aus dem Ausland und verschachert sie hier?, mir gingen die wildesten gedanken durchden Kopf,ändern kann man es nicht mehr,er ist bei mir,ab jetzt geht es ihm
gut.Zuhause hab ich gegoogelt und fand Bilder der Rasse Prager Rattler ,fand
diese kamen Chicco am nächsten und gelangte so zu euch ins Forum.Sein Wesen ist bezaubernd,leider noch kahle Stelle am Hals und stumpfes Fell aber das bekommenwir auch noch hin.
Tut mir leid es wurde doch etwas lang, so das war meine Geschichte.
Bin soo froh das ich ihn habe könnte mir ein leben ohne ihn nicht mehr
vorstellen. lg Chicco und Frauchen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 30. März 2012, 04:18 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 30. März 2012, 06:18 
Lang? Sooo lang ist Deine Geschichte gar nicht...Da kenn ich jemand - namentlich mich selbst *zwinker* - die auch eher länger und ausführlich schreiben. Also mach Dir da mal keine Sorgen...

Aber das ist mal eine abenteuerliche Geschichte, wie Du zu Deinem Süßen gekommen bist. Klingt auf jeden Fall so, wie wenn es wirklich die einzig richtige Entscheidung war. Im Interesse von Chicco und von Dir.
Ich wünsche Dir, daß Du mit Chicco nur noch schöne und gesunde Stunden erlebst und daß sich Deine Mühen gelohnt haben!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. März 2012, 07:10 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Oktober 2007, 17:06
Beiträge: 12983
Wohnort: 73491 Neuler
Name: Baerbel
Hunde: 4
Also ich finde die Geschichte auch nicht zu lang und ist auch toll das Chicco so jemanden wie Dich gefunden hat.Auch wir sind mit Lady so ähnlich wieder auf den Hund gekommen aber um nichts in der Welt möchte ich Sie eintauschen und das schönste für mich war und ist wenn mir jemand Lady abkaufen möchte und ich sagen kann so einen Hund würde ich nicht um alles was es gibt auf der Welt hergeben. Obwohl Sie auch heute noch mehr als ein anderer Hund an Tierarztkosten kostet ist Sie unser Liebling und wird es auch bleiben aber genau solche Geschichten sollen ja Hundesuchende von einem unüberlegten Kauf abhalten.Denn Erfahrungsberichte sind doch dafür da das andere Sie lesen können und dann vielleicht doch lieber zu einem Züchter gehen wo Sie auch nach dem Kauf einen Ansprechpartner haben.

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. März 2012, 07:46 
Wir können auch nur sagen, so lang ist es nicht. Da kann ich mich bei Weitem viel mehr verzetteln und wirklich werden dann Romane draus.

Stumpfes Fell und kahle Stelle kriegst Du auch hin. Krümel hatte, als wir ihn übernommen haben, auch am Hals eine kahle Stelle, aber die davon, weil er ein Halsband getragen hat. Das haben wir dann weggelassen und ihm ein Geschirr gekauft. Es wurde immer besser und jetzt hat er da schönes Fell. biggrin Von daher können wir ihm kein Halsband mehr anlegen, da er die "Haare" dann wieder verlieren würde.
Du kriegst das schon hin mit dem Zwerg. daumendrueck


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: war es die richtige Entscheidung...?
BeitragVerfasst: 30. März 2012, 07:54 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck

Registriert: 10. Februar 2011, 14:08
Beiträge: 1338
Wohnort: Hamburg
Name: Alicja
Hunde: 1
Chicco hatte das auch am Hals vom Halsband, aber. Nur kurz vorm Winter, die zeit hat er dann ein Geschirr getragen als alles. Wieder nach gewachsen ist hat er ein halsband wieder in bekommen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. März 2012, 08:58 
wenn jemand was WICHTIGES SCHÖNES INTERESSANTES zusagen, das kann gar nicht lang genug sein oder ???


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. März 2012, 09:13 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 15. November 2010, 08:55
Beiträge: 6790
Wohnort: Obernburg am Main
Name: Claudia
Hunde: 3
Ja solche Geschichten gibt es leider noch überall zu lesen. Gut, dass Chicco dich "gefunden" hat. Wir haben auch
so einen Kandidaten hier, bei dem wir nicht genau wissen, wo er herkommt. Ich hoffe das lesen noch viele, die
sich einen Rattler holen wollen, damit sie dann doch beim Züchter kaufen, damit die Vermehrer nicht mehr soviel
"produzieren".

_________________










Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. März 2012, 19:47 
ob richtig oder falsch, ändern kann mans sowieso nicht :) auch ich habe stella nicht gerade
von einem tollen züchter....aber ich wollte ja sowieso NIE züchten, deshalb sollte es damals
auch ned wichtig sein ob papiere oder nicht. stella ist so gesehn auch kerngesund bis auf
ihre patellaluxation, die man eben operieren muss. abe ich bereue sie überhaupt NICHT!!!
ich glaube eine bessere hündin hätt ich nie bekommen, sie ist mein ein und alles auch wenn
sie mir schon etliches an kosten verursacht hat, aber das kann dir bei einem hund mit
papiere auch mal passieren, garantie hast du nirgends und ein restrisiko besteht immer....
kenne genug hunde mit papiere die nicht alt geworden sind......also finde ich schon das
du dich richtig entschieden hast, immerhin muss man sich immer vor augen halten.
was wäre wenn du ihn nicht geholt hättest. so denke ich immer und bin jeden tag stolz
auf meine kleine prinzessin!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Barf die richtige Entscheidung!
Forum: BARF
Autor: Büdi
Antworten: 7
Richtige Eingewöhnung/ Erziehung einer "Wander-Rattlerin"?
Forum: Haltung, Ausbildung & Erziehung/education & training
Autor: Anonymous
Antworten: 3

Tags

Bild, Chat, Essen, Ford, Forum, Haus, Hund

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Hund, Erde, Forum, Haus, Bild

Impressum | Datenschutz