Aktuelle Zeit: 13. Dezember 2019, 16:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 1. August 2012, 09:23 
Monika hat geschrieben:
Hihihi...Birgit war schneller...
Ich laß es trotzdem...

@Chicco/Claudia: Ich denke auch, daß Du gar nicht gemeint warst.
Da war jemand anderes gemeint, der zwar seine Meinung genauso vertreten darf, wie jeder andere, der aber bitte auf seinen Ton achten sollte.

Es wurde eine "einfache" Frage gestellt und die wurde beantwortet in einem heftigeren Ton.
Also, Ihr Lieben: piano, immer mit der Ruhe.
Und nicht alles gleich persönlich nehmen ;-)

Zu dem Preis generell:
Wie schon geschrieben wurde: diese Adresse ist garantiert keine seriöse Adresse. Ich weiß zwar schon von Züchtern, die zwar über einen Verein offiziell züchten, wo aber leider nicht alles so abläuft, wie vorne rum behauptet wird.
Deswegen finde ich Babsi's "Anregung", möglichst viel zu hinterfragen, sehr gut.

Zum Preis an sich: Ein Preis setzt sich ja nicht nur aus dem Kaufpreis und viiielleicht div. TA-Untersuchungen im Laufe des Hundelebens zusammen.
Da kommen div. Fahrten zu Ausstellungen, TA und auch Treffen zusammen.
Ein Hund, mit dem ein Wurf mal geplant ist, wird in der Regel immer sorgfältiger tierärzlich betreut, wie eben "nur" ein Liebhaber-Tier.
Bitte: ich meine jetzt NICHT, daß alle "nur" Liebhaber ihre Hunde schlecht betreuen.
Aber so ein zukünftiger Zuchthund ist leider in der heutigen Zeit - zumindest bei einem seriösen Züchter - auch eine gewisse "Geldanlage". (*brumm* lacht bloß nicht! Genauso wurde mir das mal von Amts-Seiten her erklärt)
Dann kommen aber auch noch so Sachen wie div. Untersuchungen VOR der Verpaarung dazu. Dann werden eine oder zwei Wurfabnahmen gemacht. Viele Züchter lassen ihre Hündin während der Trächtigkeit schallen oder auch vor der Geburt röntgen. Die Hündin braucht während der Trächtigkeit eine vernünftige Ernährung. Die Welpen gehören ordnungsgemäß betreut, ernährt, zum TA gebracht. Die Welpen bekommen Startersets und Futter mit. Dann noch ein Punkt, den man gerne vergißt: da gehört eine Vereins-Mitgliedschaft bezahlt, eine Versicherung für Zuchthunde, häufig auch eine OP-Versicherung,....
Das sind jetzt mal nur so Dinge, auf die ein "unseriöser Züchter = Vermehrer" nicht so viel Wert legt, bzw. die er erst gar nicht hat.
Bitte: Ausnahmefälle bestätigen die Regel!

Also ich könnte da schon noch einiges aufzählen, was den Preisunterschied ausmachen kann.
Die Papiere an sich sind gar nicht sooo teuer. Also damit meine ich das "Blatt Papier". Aber der Weg, bis man diese Teile in der Hand hat...
DAS ist das teure.....

Hm...hab ich was vergessen?
Ist jetzt die eigentliche Frage beantwortet?


sehr gut beschrieben Monika,
ja es gibt noch viel viel mehr was den Preis eines Welpen ausmacht. Bevor ich mit den züchten begonnen habe hatte ich auch keine Ahnung, aber jetzt hab ich´s bis auf´s "letzte" selbst zu spüren bekommen.

Aber es kann kein seriöser Züchter sein der seine Hunde so anbietet, oder ??? warum 500.- wenige ohne Papier, die Antwort von den Züchter darauf würde mich interesieren !!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 1. August 2012, 09:23 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 1. August 2012, 16:01 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck

Registriert: 10. Februar 2011, 14:08
Beiträge: 1338
Wohnort: Hamburg
Name: Alicja
Hunde: 1
Wie kommen denn die Züchter darauf 1000€ oder mehr für ihre Welpen zu nehmen obwohl sie soviel nicht ausgeben dafür hmmmmmm...


Gesendet von meinem LT26i mit Tapatalk 2


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 1. August 2012, 16:57 
"Wie kommen denn die Züchter darauf 1000€ oder mehr für ihre Welpen zu nehmen obwohl sie soviel nicht ausgeben dafür"
???
Kannst Du die Frage bitte erklären, Alicja? Ich verstehe sie nicht ganz.
Ein Züchter muß genauso viel Vereins-Mitgliedschaft, Versicherung, TA, etc. bezahlen, wie andere. Der Züchterrabatt, den manche TÄe bieten, ist in der Regel "nur" ein Tropfen auf den heißen Stein und wird vom TA nur gegeben, weil er hofft, daß der Züchter dann immer zu ihm kommt. Eben weil ein Züchter in der Regel viel mehr Untersuchungen und Behandlungen macht, wie ein "Nur-Liebhaber".
Oder habe ich Deine Frage falsch verstanden und Du meinst was ganz anderes?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 1. August 2012, 18:24 
Na also das züchter die wirklich mit verstand und Herzblut dabei sind, ihre Welpen nicht für n Appl und n du verschleudern, des ist doch gerechtfertigt. Ich finds viel schlimmer, das "edelmixe" für ne satte Stange Geld verkauft werden, und die Hunde nur gesund sind, weil sie ja noch nie krank sind...

Aber um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen, eine antwort hab ich immer noch nicht. Hab wohl zuviele fragen gestellt :-/


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 1. August 2012, 18:46 
also ich bin zwar keine züchterin, aber ich denke das dieser züchter nicht seriös ist.

er würde die papiere bestimmt selbst ausdrucken, und da er weiß das hunde mit AT
nun mal so viel geld kosten, wird er dadurch auch so viel verlangen, würde er sie ohne
AT verkaufen, weiß er auch ca. was die welpen dann kosten bzw. was er verlangen kann.

bei den anzeigen sieht man ja e ständig hunde mit AT eben so um die 1000 euro und
ohne 300 euro aufwärts...

züchter die im verein züchten haben ja durch die ausgaben (wie pearl: birgit schon geschrieben hat)
und den aufwand auch das recht ein bisschen mehr zu verlangen.


hobbyzüchter ziehen die welpen einfach nur groß, gehen mal zum TA, zahlen vl. noch
ein bisschen was fürs decken, wenn überhaupt und das wars.....
nicht das ich jz schlecht über diese reden will, man darf nicht alle in einen topf werfen.


will nur mal den unterschied ein bisschen verständlicher machen.:)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 2. August 2012, 22:34 
Hallo Franzi,

ja das mit dem Preis finde ich auch oberseltsam. Denn meine Zwergpinscher sind 1A gepflegt, gesund und reinrassig. Aber niemand würde mir 1000€ bezahlen. Das können sich nur die offiziellen Züchter leisten die in einem offiziellen Zuchtverein sind. Ich habe aber keine solchen Papiere von meinen Tieren mitbekommen. War mir egal, hauptsache gesund, kein Welpenhandel, nachvollziehbar, offiziell etc."

So, diese antwort habe ich nun erhalten... Tja, schlauer bin ich auch nicht geworden... Apropro, lässt man schwangere hündinnen im endstation röntgen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 3. August 2012, 00:28 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 2. Februar 2012, 12:32
Beiträge: 1496
Name: Jennifer
Hunde: 6 oder mehr
Kann man machen um zu schauen wie viele Welpen es sind, ob sie richtig liegen und ob diese überhaupt durchs Becken der Hündin passen. Ist ja gerade bei Zwergrassen immer so ein Thema...

_________________
Bild

http://valhall-doggen.de/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 3. August 2012, 05:47 
Also ich weiß jetzt überhaupt nicht mehr, was Du, Jaimy/Franzi überhaupt wissen möchtest. Also worum genau geht es Dir?
Daß es unverschämt ist, für einen Mischling viel Geld zu verlangen, das steht doch außer Frage, denke ich.
Aber nach so vielen Antworten weißt Du noch nicht, was Du wissen willst?
Ich glaub, ich sitze grad total auf dem Schlauch.
Kannst Du vielleicht Deine Frage umformulieren? Vielleicht bekommst Du dann wirklich die Anwort, auf die Du wartest...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 3. August 2012, 08:02 
Doch monika, ich hab meinen Verdacht schon bestätigt bekommen.

Aber da es hier auch jemanden interessiert hat, wie die Preisspanne zustande kommt, hab ich die antwort hier rein kopiert.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 3. August 2012, 09:07 
Ach so...dann hab ich Dich falsch verstanden. Sorry.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 3. August 2012, 09:12 
Kein Problem ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 3. August 2012, 11:23 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck

Registriert: 26. Januar 2010, 15:09
Beiträge: 240
Name: birgit
Jetzt steh ich AUF DEN SCHLAUCH

Ich nehme nicht an das du detaliert wissen willst , was eine Ahnentafel , Zuichtwartkosten und die Enschreibung in das Zuchtbuch kostet ,wird ja überall unterschiedlich sein. da nehme ich an, du meinst , wie es möglcih ist , mal mit Papiere , mal ohne . Ich weiß vom hören sagen., dass wohl in manchen Vereinen nicht alle Würfe gemeldet werden müssen oder werden , also nicht eingetragen werden, dann ohne Papiere....desshalb vielleicht auch die Preisspanne ..

In meinem Club ist sowas nicht möglich..


LG Birgit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 3. August 2012, 22:06 
So, neue frage, was sollte eurer Meinung nach ein Hund OHNE Papiere kosten?? Piccolina hat keine Papiere, sie hatte bei Abholung alle erforderlichen Impfungen erhalten und war kein "Super-Schnäppchen für 9,99" .....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 3. August 2012, 22:44 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2008, 23:29
Beiträge: 2891
Wohnort: Hannover
Name: Inga
Hunde: 1
@Heike: Also ich hab für Lilo ohne Papiere damals 350€ bezahlt.

_________________


Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: AW: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 4. August 2012, 08:23 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck

Registriert: 10. Februar 2011, 14:08
Beiträge: 1338
Wohnort: Hamburg
Name: Alicja
Hunde: 1
Chicco auch 350€ ohne Papiere!
Mehr sollte es dann aber auch nicht sein!



Gesendet von meinem LT26i mit Tapatalk 2


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 4. August 2012, 09:53 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck
Benutzeravatar

Registriert: 15. November 2010, 08:55
Beiträge: 6790
Wohnort: Obernburg am Main
Name: Claudia
Hunde: 3
Wir haben für Chicco 200 Euro bezahlt und hätte ich damals gewußt
was ich heute weiß, hätte ich gerne 800 Euro mehr bezahlt.
Ich glaube aber auch, das kann man nicht pauschalieren. Obwohl
ich denke mancher der meint sein Hund ohne Papiere kommt da her,
wo er vermutet, liegt total falsch. Da gibt es viele Schauspieler und Betrüger.

Aber nicht falsch verstehen, jeder Hobbyzüchter, der seine Hunde untersuchen
lässt und die Welpen liebevoll aufzieht ist hier ausgenommen aber sie sind selten.

Ich würde es definitiv nie mehr machen. Ich würde den Hund nur noch kaufen wo
ich die Familie kenne. Das Vorteil ist hier im Forum zu sein und die Züchter doch
ganz gut kennen zu lernen.

Wenn es auch bei den Züchtern Unterschiede gibt, so würde ich lieber bei jedem Züchter
hier einen Hund kaufen, als Billigware. Ich bin halt ein gebranntes Kind.

_________________










Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: AW: Wieviel kosten Papiere?
BeitragVerfasst: 4. August 2012, 10:12 
Offline
Rattenschreck
Rattenschreck

Registriert: 10. Februar 2011, 14:08
Beiträge: 1338
Wohnort: Hamburg
Name: Alicja
Hunde: 1
Ich würde inzwischen auch vom Züchter kaufen aber nicht weil ich schlechtes erlebt habe oder sonst was...
Ich bereue mein e kauf von chicco kein Stück und wúrde ihn auch so wieder kaufen als Liebhaber hund der perfekte hund, das einzige wieso ich beim Züchter kaufen wúrde wäre wegen den Papieren für Ausstellungen und so aber sonst!

Gesendet von meinem LT26i mit Tapatalk 2


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tierarzt Kosten zu hoch???
Forum: Link-Ecke/Links
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Kosten für Futter
Forum: Haltung, Ausbildung & Erziehung/education & training
Autor: gosunny
Antworten: 40

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Hund, Erde, Forum, Haus, Bild

Impressum | Datenschutz